Neueste Nachrichten

Chaos auf dem Schreibtisch

Wer im Chaos versinkt, kann ein kreatives Genie sein. Oder aber sie/er hat einfach zu viel zu tun und kommt nicht zum Aufräumen. Ein paar einfache Tipps können helfen, das Chaos zu besiegen.

Oft fängt es langsam und klein an. Dann wachsen die Stapel. Aber man “findet ja alles”. Vieles ist digital und damit heutzutage sowieso leichter auffindbar. Dennoch: In deutschen Büros suchen Mitarbeiterinnen oft mindestens zehn Minuten am Tag nach Vorgängen. Rechnet man das einmal hoch wird klar: wer zehn Mitarbeiter*innen hat verschwendet fast zwei Stunden am Tag, 10 Stunden in der Woche, 40 Stunden im Monat. Eine ganze Arbeitswoche!

In Zeiten des Homeoffices wird es noch wichtiger, ein gemeinsames System zu haben. Ruft die Chefin an und möchte Vorgang Y von Ihrem Schreibtisch gefaxt haben, kommt es nicht gut wenn der Assistent erstmal alle Stapel durchgehen muss. Oder? Mehr-Magazin hat da mit dem Management-Publishing Verlag bald eine gute, kostengünstige Lösung und darf auf das Wissen der erfahrenen Ordnungs-Expertin Edith Stork zurückgreifen. Sechs Online-Seminare zu dem grandiosen Büromanagement-System A-P-DOK (C). Wer sich vorstellen kann, bald einen geordneten Schreibtisch zu haben, sollte schonmal unseren Vorbereitungs-Video anschauen. Das finden Sie hier.

Chaos auf dem Schreibtisch - buerochaos1
Muss nicht sein: Chaos auf dem Schreibtisch.

Über Wolfgang Eck

Siehe auch

Chaos auf dem Schreibtisch - buerochaos1

Chaos auf dem Schreibtisch

Wer im Chaos versinkt, kann ein kreatives Genie sein. Oder aber sie/er hat einfach zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.